Viktor Berbekucz  

ist einer der herausragensten Schmiede der Mittelalterszene und ist in Pecel bei Budapest in Ungarn beheimatet. Er arbeitet nicht nur für die „Szene“ sondern auch für Museen und Filmproduktionen. Seine Arbeiten sind überaus genau und von bester Güte. Unser jahrelanges, vertrauensvolles Verhältnis gilt nicht nur ihm sondern auch seiner überaus netten Familie.

Das abgebildete Schwert stellt ein arabisches Schwert aus dem 12.-13. Jh. dar. Es ist 98 cm lang und die Klinge ist an der breitesten Stelle 42 mm breit und 4 mm stark und wiegt ca. 1600 Gramm. Es besteht aus Messing, Stahl und Leder.